Diese Seite drucken

Heimathaus


Heimathaus Salzbergen, Bild: Schöning Fotodesign
Durch die rustikal gepflasterte Kolpingstraße von den Fachwerkhäusern der idyllischen Kolpingbildungsanlage getrennt, liegt im Schatten alter Eichen das Heimathaus. Es ist ein Zweiständer-Hallenhaus. Wohnbereich und Stallungen bilden einen Raum.

 

Bevor es 1983 vom örtlichen Heimatverein als Vereinshaus dort aufgebaut wurde, stand es in Holsten. Als Heuerhaus gehörte es zum Bauernhof Lölver und hatte seinen Platz in einer tiefen Wiese an der Hofzufahrt. Von 1729 bis 1964 lebten Generationen von Heuerleuten in seinen Fachwerkmauern.

 

Auch wenn das Heuerhaus damals um einen kleinen Vorbau erweitert war und hierdurch drei Zimmer zusätzlich besaß, scheint es Menschen mit heutigen Wohnansprüchen unvorstellbar, dass die letzte Familie dort mit 12 Personen Platz fand, wenn auch nicht gleichzeitig. Der Vorbau wurde beim Wiederaufbau weggelassen.

 

Heimathaus Salzbergen, Bild: Schöning Fotodesign
Nach Auszug der letzten Familie und das Überlassen des Hauses an den Heimatverein durch den damaligen Bürgermeister von Holsten, Hermann Bröker, wurde das Heuerhaus nach Salzbergen geholt und wieder aufgebaut.

 

Am 18. September 1983 wurde das Heimathaus eingeweiht. In seinen Mauern beherbergt es auch heute noch viele Schätze aus dem alten Kirchspiel Salzbergen.

 

(abgeänderter Text aus dem Radwanderbuch Rundtour durch den Ort, Heimatverein)

 

Öffnungszeiten:

 

Eine Ansicht kann mit dem Heimatverein abgesprochen werden.

 

Standort:

 

Kolpingstraße 1, 48499 Salzbergen

 

 

___________________________________________________________

 

Ansprechpartner:

 

Heimatverein Salzbergen
Hubert Brinker
Waldkamp 4
48499 Salzbergen
Telefon 05976 – 26 43
www.heimatverein-salzbergen.de