Diese Seite drucken

Soziales

Informationen rund um soziale Angelegenheiten

 

Die Ansprechpartner der Gemeindeverwaltung bieten jederzeit eine umfassende Beratung zu individuellen Lebenslagen.

 

Arbeitslosengeld II (Hartz IV)
Bei Arbeitslosigkeit oder einem zu geringen Einkommen können Ansprüche auf eine staatliche finanzielle Unterstützung geltend gemacht werden. Anträge können in der Gemeindeverwaltung gestellt werden.

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Salzbergen
Fachbereich 2 - Bürgerservice
Fachbereichsleiter Klaus Hemme
Tel.: 05976/9479-28
E-mail

 

Monika Matern
Tel.: 05976/9479-25
E-mail

 

Sina Seeburg
Tel.: 05976/9479-26
E-mail

 

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Wenn die Einkünfte im Alter (Rente) oder bei voller Erwerbsminderung nicht für den notwendigen Lebensunterhalt ausreichen, kann die Grundsicherung beantragt werden. Zuständige Behörde ist der Landkreis Emsland, jedoch können Anträge auch über die zuständigen Sachbearbeiter bei der Gemeinde Salzbergen gestellt werden.

 

Die Leistungen der Grundsicherung beginnen mit der Antragstellung und werden regelmäßig für 12 Kalendermonate bewilligt. Für Zeiträume vor dem Antrag gibt es keine Nachzahlungen.

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Salzbergen
Fachbereich 2 - Bürgerservice
Fachbereichsleiter Klaus Hemme
Tel.: 05976/9479-28
E-mail

 

Monika Matern
Tel.: 05976/9479-25
E-mail

 

Sina Seeburg
Tel.: 05976/9479-26
E-mail

 

Hilfe zum Lebensunterhalt
Hilfe zum Lebensunterhalt steht bedürftigen Personen zu, die keinen Anspruch auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Arbeitslosengeld II und Sozialgeld haben (d.h. selbst erwerbsfähig i. S. des Sozialgesetzbuches - Zweites Buch (SGB II) sind oder in Bedarfsgemeinschaft mit einer erwerbsfähigen Person leben).

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Salzbergen
Fachbereich 2 - Bürgerservice
Fachbereichsleiter Klaus Hemme
Tel.: 05976/9479-28
E-mail

 

Monika Matern
Tel.: 05976/9479-25
E-mail

 

Sina Seeburg
Tel.: 05976/9479-26
E-mail

 


Rentenangelegenheiten

Um von Anfang an das Rentenleben genießen zu können ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Beantragung der Rentenauszahlung zu kümmern.

 

Die Anträge werden von verschiedenen Stellen entgegengenommen. Zuständig für Rentenangelegenheiten ist die Deutsche Rentenversicherung. Die für den Antrag erforderlichen Vordrucke sind jedoch auch bei der Gemeindeverwaltung erhältlich. Die zuständige Sachbearbeiterin unterstützt jederzeit gerne bei dem Ausfüllen und Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen. Dieser Service ist kostenfrei.

 

Weitere Informationen hierzu gibt es im Internet auf den Seiten der Deutschen Rentenversicherung unter www.deutsche-rentenversicherung.de.

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Salzbergen
Fachbereich 2 - Bürgerservice
Karin Gerweler
Tel.: 05976/9479-12
E-mail

 


Asylleistungen

Seit Anfang 2015 wurde nun eine zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge und Asylbewerber eingerichtet, um Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zu beantragen.

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Salzbergen
Fachbereich 2 - Bürgerservice
Simone Liebmann
Tel.: 05976/9479-15
E-mail

 

Weitere Hilfeleistungen können auch in Situationen wie Krankheit, Behinderung, Pflege oder bei besonderen sozialen Schwierigkeiten beantragt werden.
Sprechen Sie uns an!

 

Weitere Informationen unter www.emsland.de.